PAss (DGÄZ-zertifizierte Prophylaxe Assistentin)

Werden Sie geprüfte Prophylaxe-Assistentin (PAss) der DGÄZ mit Zertifikat!

Kapieren statt kopieren ist unser Motto!

Die Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin ist sich bewusst, dass nachhaltige, indikationsbezogene Arbeiten am Patienten durch fundierte und geschulte Zahnärztliche Assistentinnen erfolgreich stattfinden kann. Deshalb hat sich die DGÄZ entschieden, in Zusammenarbeit mit den zwei exzellenten, erfahrenen Referentinnen, Annette Schmidt und Irma Ilg, diese Zusatzqualifikation für Sie anzubieten. 

Nach acht kompakten Tagen (50 % Theorie, 50 % Praxis) ist Ihre Prophylaxe-Assistentin in der Lage, Patienten der PSI-Kategorien 0 bis 2 (gesundes Parodontium)

individuell (Psyche, Motorik, Motivation),

Risiko- und Bedarfs-orientiert (akutelle Anamnese und akutelle Befundung),

Material- sowie Gewebe-schonend (welche Oberflächen und Gewebe womit?)

inklusive Wirkstoffeinsatz (antimikrobielle Therapie, Fluorid) zu behandeln.

Ihre Patienten spüren die Kompetenz, die Sicherheit und die Klarheit über die Ausstrahlung sowie das Vorgehen Ihrer Prophylaxe-Assistentin.

Drucken