Kongress-Bericht DGÄZ INTERNA 2017: Ästhetik und Kaufunktion im Alter erhalten - DGÄZ - Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin e.V.

Kongress-Bericht DGÄZ INTERNA 2017: Ästhetik und Kaufunktion im Alter erhalten

DGÄZ-Pressemeldung vom 06.06.2017

Auf zahnärztlichen Kongressen zum Thema „Ästhetik im Alter“, steht schon lange nicht mehr nur die Totalprothese im Mittelpunkt. Der demografische Wandel und die besser werdende Mundgesundheit sorgen dafür, dass die „Best Ager“ gesünder älter werden und sich zunehmend für aufwändigen Zahnersatz entscheiden. Allerdings wächst in den höheren Altersgruppen der Anteil multimorbider Menschen und im hohen Alter fehlt es im Seniorenheim oft an der fachgerechten Betreuung der Mundgesundheit. So beschrieben der Moderator ZA Wolfgang M. Boer, Euskirchen, und der Präsident der DGÄZ, Prof. Dr. mult. Robert Sader, Frankfurt, bei der Eröffnung der diesjährigen INTERNA die Auswirkungen der demografischen Veränderungen auf die Zahnmedizin.

Laden Sie den kompletten Bericht herunter um mehr zu erfahren!

Pressekontakt

Pressereferentin und -Sprecherin
Barbara Ritzert, ProScience Communications
030 / 3082-4682
info@zahndienst.de


Zugehörige Daten

pdf Download der Pressemeldung
Drucken