FDT 5-ZT: Die Herstellung von Aufbissschienen

Lernziel
Verständnis für „kau“systembezogene Zahnheilkunde. Perfekte Herstellung passgenauer, diagnosegerechter „Aufbissschienen“.

·         Kieferrelationsbestimmung in maximaler Interkuspidation (IKP) oder in gelenkbezogener Relation (ZKP)

·         Registrate in IKP und ZKP

·         Artikulatormontage, Kondylenpositionsanalyse, Frontzahnführungsaufzeichnung

·         Herstellung einer Unterkiefer-Aufbissschiene

·         Herstellung einer Oberkiefer-Aufbissschiene

          – mit individueller Frontzahnführung

          – mit Retrusivführung

·         Perfektes Einschleifen einer Aufbissschiene

·         Variationen bei der Aufbissschienenherstellung

·         Bruch- und Sprungreparaturen

·         Wiederaufbau statischer Kontakte inkl. der Führungsbahnen

·         Abrechnung

Jeder Teilnehmer nimmt zwei Aufbissschienen auf Demo- Modellen als Anschauungsmaterial mit nach Hause.

Hinweis zur Gebühr
Materialien, Instrumentarium, Kosten für vorbereitende Dentallaborarbeiten sowie Kursskript sind in der Kursgebühr enthalten.
Weiterhin ist in der Kursgebühr ein hochwertiges Schleifset enthalten, das nach Kursende beim Teilnehmer verbleibt.

Kursteilnehmer
maximal 12 ZTin/ZT


Date

24.04.2020 - 25.04.2020

Teilnahmegebühr

910 € + MwSt.