DGÄZ und Universität Greifswald: 2. Masterstudiengang „Zahnmedizinische Ästhetik und Funktion“ am Start (copy 1)

„Die DGÄZ entwickelt sich kontinuierlich weiter,“ sagt DGÄZ-Präsident Prof. Dr. mult. Robert Sader/Frankfurt, „und dazu gehört an vorderster Stelle, etwas für diejenigen Kolleginnen und Kollegen zu tun, die sich ihrerseits weiterentwickeln wollen. Unser Masterstudiengang an der Universität Greifswald, um ein aktuelles Beispiel zu nennen, ist sehr gut angekommen und hat uns den großen Bedarf aufgezeigt: Inzwischen haben sich so viele Interessenten für einen weiteren Masterstudiengang ‚Zahnmedizinische Ästhetik und Funktion’ bei uns gemeldet, dass wir nach dem sehr erfolgreichen ersten nun den zweiten Studiengang starten können, wie immer unter akademischer Federführung der Universität Greifswald.“ Dort geht es nun in Kürze los, mit gleich zwei Modulen, vom 4. – 6. Juli 2015. Insgesamt 21 Module in 12 Terminblöcken stehen auf dem Studienplan und führen die Masterstudierenden außer nach Greifswald auch nach München, Aachen, Wuppertal, Frankfurt und Westerburg. „Wir haben Anmeldungen aus dem ganzen Bundesgebiet“, so Sader, „so gibt es für alle…

Laden Sie den kompletten Bericht herunter um mehr zu erfahren!

Pressekontakt

Barbara Ritzert

Pressereferentin

Barbara Ritzert

Pressereferentin
Tel.: +49 (0) 30 / 30 82 46 82
E-Mail: info@zahndienst.de